Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag, 5. Juni 2017

Der Gottesdienst am Pfingstmontag fand wegen der unsicheren Wetterlage leider auch in diesem Jahr in der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt in Königsbronn und nicht am Itzelberger See statt. Zahlreiche evangelische und katholische Gemeindemitglieder aus Großkuchen, Schnaitheim, Königsbronn und Zang waren in der Kirche versammelt, so dass der gemeinsame Gesang besonders kräftig erklang. Schwungvoll mitgestaltet wurde der Gottesdienst von den vereinten Posaunenchören aus Königsbronn und Schnaitheim.
Mit dem Thema „Aufbrüche in der Kirche“ wurde der Blick im Jahr des Reformationsjubiläums auf verschiedene Erneuerungen in der Kirchengeschichte gelenkt. Dabei wurde deutlich, dass es bis heute Menschen gibt, die mit ihren Ideen und ihrer Haltung zum Wandel in der Kirche beitragen haben. Diese Frauen und Männer wurden in der beeindruckenden Feier von den evangelischen und katholischen Hauptamtlichen lebendig vorgestellt.

Eindrücke von diesem Gottesdienst